Recycling

Antragsformular für Recycling

Alsico bietet seinen Kunden die Möglichkeit, gebrauchte Kleidung zurückzunehmen, um sie dem Recycling zuzuführen. Damit die Entsorgung der ausgemusterten Kleidung so reibungslos wie möglich verläuft, bitten wir Sie, die folgenden Informationen aufmerksam durchzulesen und die entsprechenden Angaben zu machen. Sobald die Daten zur eingereichten Kleidung überprüft wurden, erhalten Sie eine Entsorgungs- und Recyclingbescheinigung.

Alsico Circular Solutions

Hier erfahren Sie alles über unsere Kreislauf-Lösungen: vom Ecodesign über Reparaturoptionen bis hin zum endgültigen Recycling.

Kontaktdaten
Rechnungsanschrift
Anschrift
Lieferung
Nur Dienstag ist möglich
Inhalt der Lieferung

Bitte lesen Sie die folgenden Bedingungen aufmerksam durch und bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit Ihrer Unterschrift im entsprechenden Feld. Sie müssen bis zum Ende der Bedingungen scrollen, bevor Sie das Formular abschicken können.

1 Verpackungsweise der Waren

1.1. Der Kunde gewährleistet, dass die Waren in Kartons verpackt sind und dass die Kartons auf Paletten gestapelt werden. Die Kundendaten und das Lieferdatum sind vom Kunden auf jedem Karton anzugeben. Die Waren dürfen sich nicht lose in einem Karton befinden und dürfen auch nicht in Plastik eingewickelt sein.

1.2. Die Waren sind vorzugsweise in folgenden Kategorien zu trennen, wobei die Kategorie eindeutig auf dem Karton anzugeben ist:

  • ungetragene bzw. ungebrauchte Kleidung/Stoffe
  • getragene bzw. gebrauchte Kleidung/Stoffe
  • Schnittabfälle und unverarbeitete Stoffe
  • Reinraumkleidung

1.3. Alle gelieferten Waren müssen vor der Lieferung gewaschen worden sein.

Die Waren dürfen dabei:

  • ausschließlich Textilien und keine anderen Materialien enthalten
  • nicht verschmutzt/kontaminiert sein, d. h. sie dürfen keine menschlichen oder tierischen Rückstände, chemischen oder nuklearen Abfälle oder sonstige giftige Verschmutzungen enthalten

1.4. Stammen die Waren nicht von Alsico N.V., hat der Kunde Alsico N.V. die Herkunft und die Zusammenstellung der Waren jeweils gesondert mitzuteilen.

1.5. Stellt Alsico N.V. bei Lieferung der Waren fest, dass eine oder mehrere der obigen Bedingungen nicht eingehalten wurden, behält sich Alsico N.V. das Recht vor, die Waren zurückzuweisen oder sie auf Kosten des Kunden an den Kunden zurückzusenden.Der Kunde kann in keiner Weise Anspruch auf Schadenersatz von Alsico N.V. erheben.

2 Lieferweise der Waren

2.1. Die Waren werden auf Kosten des Kunden an die Geschäftsstelle von Alsico N.V. in 9600 Ronse (Belgien), Zonnestraat 223, geliefert. Kann der Kunde die Waren nicht an Alsico N.V. liefern, wird Alsico N.V. ein separates Angebot für die Transportkosten unterbreiten.

2.2. Waren können ausschließlich an Dienstagen und nur im reservierten Zeitfenster geliefert werden.

Das vom Kunden angegebene Zeitfenster gilt nur nach Bestätigung seitens Alsico N.V. als definitiv. Das Zeitfenster kann nach Auftragsannahme durch Alsico N.V. geändert werden.

2.3. Der Kunde bestätigt, dass er durch die Aushändigung der Waren an Alsico N.V. auf seine Eigentumsrechte verzichtet und keinen Anspruch mehr auf die Waren erheben kann.

Alsico N.V. kann den Bestimmungsort der Waren ab dem Lieferdatum frei wählen. Davon ausgenommen sind Waren mit einem Logo, die in jedem Fall zerstört werden müssen.

3 Kosten für die Entsorgung der Waren

3.1. Die Kosten für die Entsorgung der Waren werden auf der Grundlage einer Wägung der Waren bei und durch Alsico N.V. in Rechnung gestellt.

3.2. Alsico N.V. stellt folgende Kosten für die Entsorgung der Waren in Rechnung:

  • Waren mit Reflektionsstreifen: 1,00 Euro / kg
  • sonstige Waren: 0,25 Euro / kg

3.3. Nach Verarbeitung der Waren erhält der Kunde:

  • ein Detailprotokoll der Wägung
  • die Rechnung für die Entsorgung der Waren
  • eine von Alsico N.V. ausgestellte Entsorgungsbescheinigung

3.4. Alsico N.V. weist ausdrücklich darauf hin, dass Bekleidung mit Markenzeichen in jedem Fall zerstört wird.
 

4 Schaden

Sollte Alsico N.V. infolge der Nichtbefolgung der Bedingungen und der in der vorliegenden Vereinbarung vereinbarten Modalitäten durch den Kunden Schaden erleiden, ist Alsico N.V. berechtigt, dem Kunden einen pauschalen Schadenersatz in Höhe von 5 Euro pro kg in Rechnung zu stellen. Ist der Schaden höher als der pauschale Schadenersatz, ist Alsico N.V. berechtigt, diesen in Rechnung zustellen, insofern er glaubhaft gemacht werden kann.

5 Anwendung von allgemeinen Geschäftsbedingungen und besonderen Verkaufsbedingungen

5.1. Sollte diese Vereinbarung keine Lösung bieten, so gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Alsico N.V. (auch in Bezug auf die Schadensklauseln).

5.2. Der Kunde bestätigt, dass er diese Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen hat und bestätigt sein völliges Einverständnis damit.
 

6 Allgemeine Bestimmungen

6.1. Jede Änderung dieser Vereinbarung bedarf der Schriftform und der Unterschrift jeder einzelnen Partei.

6.2. Insofern in dieser Vereinbarung nicht anderes vorgesehen ist, gilt die Nichtausübung oder Verzögerung der Ausübung eines Rechts oder Rechtsmittels im Rahmen dieser Vereinbarung durch eine Partei keinesfalls als Verzicht auf dieses Recht oder Rechtsmittel oder auf ein anderes Recht oder Rechtsmittel, auf das sich die Partei im Rahmen dieser Vereinbarung berufen kann.

6.3. Insofern in dieser Vereinbarung nicht anderes vorgesehen ist, bedarf ein Verzicht der Schriftform und der Unterschrift der verzichtenden Partei bzw. deren Bevollmächtigten.
 

7 Teilnichtigkeit

7.1. Erweist sich eine Bestimmung dieser Vereinbarung insgesamt oder teilweise nach geltendem Recht als ungesetzlich, ungültig oder nicht durchsetzbar, so gilt diese Bestimmung nicht mehr als Bestandteil dieser Vereinbarung. Die Rechtmäßigkeit, Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Bestimmungen dieser Vereinbarung wird dadurch nicht beeinträchtigt oder in irgendeiner Weise abgeschwächt.

7.2. Die Parteien werden über die betreffende ungesetzliche, ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung Rücksprache halten, um im guten Glauben eine Bestimmung auszuhandeln, die der wirtschaftlichen Tragweite und dem Inhalt der ungesetzlichen, ungültigen oder nicht durchsetzbaren Bestimmung am ehesten entspricht.
 

8 Geltendes Recht und Rechtsstreitigkeiten

8.1. Diese Vereinbarung unterliegt dem belgischen Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechtsabkommens.

8.2. Ausschließlicher Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten zwischen den Parteien ist Oudenaarde.

Bitte oben unterschreiben